Zurück

Öffentliches Beschaffungsrecht

Die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen der öffentlichen Hand oder mit öffentlichen Mitteln stellt einen beträchtlichen Wertschöpfungsfaktor dar. Die anwendbaren Bestimmungen des öffentlichen Beschaffungswesens sind äusserst bruchstückhaft, was eine beträchtliche Rechtsunsicherheit sowohl für Vergabestellen als auch für die Anbietenden bedeutet. BianchiSchwald unterstützt Sie in diesem schwierigen regulatorischen Umfeld.

 

KERNKOMPETENZEN

  • Unterstützung von Vergabestellen bei der Erstellung von Ausschreibungsunterlagen;
  • Vertretung der öffentlichen Hand, von Unternehmern und Anbietenden vor kantonalen und nationalen Rechtsmittelinstanzen;
  • Erstellen und Verhandlung von Beschaffungsverträgen;
  • Beratung von Klienten im Rahmen von Ausschreibungen aufgrund der anwendbaren Rechtsordnungen;
  • Verfassen von Expertenberichten und Legal Opinions im Rahmen der anwendbaren Bestimmungen.
Ansprechpartner

Head of practice group